Home

Service

Körperregionen

Themen A-Z

Team

Ordination

Anfahrtsplan


Links
Archivierung der Muttermale

Für die genaue Untersuchung aller pigmentierten Veränderungen an Ihrem Körper, nehme ich mir besonders viel Zeit.
Nach aktuellen wissenschaftlichen Standards werden die Läsionen analysiert und mit einem Auflichtmikroskop beurteilt.

Digitale computerunterstützte Fotoarchivierung der Muttermale:
Modernste Methoden ermöglichen eine digitale Speicherung ihrer Muttermale und damit ein exaktes Aufarbeiten und Vergleichen über viele Jahre hinweg.
So kann ich die Veränderung eines Pigmentfleckes oder ein neu entstandenes Muttermal frühestmöglich erkennen und gleich behandeln.

Wenn eine Läsion oder ein Nävus auffällig ist, empfehle ich eine chirurgische Entfernung in unserem, eigens dafür ausgestatteten, Operationssaal.
Das Muttermal wird anschließend im Labor histologisch untersucht.
Ein CO2 Laserbehandlung wird in Ausnahmefällen durchgeführt und ist jederzeit verfügbar.

Ob Shaveexzision oder Nahttechnik – die ansprechenden Ergebnisse richten sich nach ästhetischen Anforderungen und werden mit Sorgfalt gewählt.